Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: XBOX Toolz - xbox360-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anzeige


1

Samstag, 10. Oktober 2009, 08:37

Dient die Wii bald der Terrorabwehr?

Quelle: www.yahoo.de

Terrorabwehr mit der Wii
Do 18:13 08.Okt. von Yahoo! Spiele Redaktion

Fluggäste dürften es inzwischen gewohnt sein: Je nach Abflughafen und Land kommen auf sie penible Kontrollen und Sicherheitsbestimmungen zu. In Zukunft sollen gar Röntgen-Geräte auch den letzten Winkel des Körpers durchleuchten. In den USA geht man jetzt noch einen Schritt weiter. Durch die kaum zu verbergende Körpersprache sollen böse Absichten im Ansatz erkannt werden. Möglich wird das durch ein Gerät, das inzwischen in Millionen von Haushalten weltweit steht und eigentlich für Spielspaß sorgen soll...

Ein vom amerikanischen Heimatschutz-Ministerium finanziertes Projekt soll herausfinden, ob das Wii Fit Balance Board eine Möglichkeit darstellt, um Anzeichen von Anspannung oder Unbehagen in der Warteschlange vor der Sicherheitsschleuse aufzudecken. Sprich: Verhält sich ein Fluggast auffällig, etwa weil er nervös herumzappelt, wird er eingehender untersucht als jemand, der sich "normal" verhält.

Der nächste Schritt im Kampf gegen den Terror?
Wii Fit Besitzer wissen ja bereits, dass das Balance Board auch die kleinsten Körperbewegungen registrieren. Das ist zumindest einer der Gründe, die das Spieleuntensil zu einem adäquaten Trainingsgehilfen machen. Diese Funktionalität will sich das "Future Attribute Screening Technology Project", zu deutsch etwa "zukünftiges Merkmal Erkennungs-Projekt", zu Nutze machen. Das Ziel ist es, Passagiere zu identifizieren, die möglicherweise üble Absichten hegen.

Laut CNN untersuchten Wissenschaftler ein Wii Fit Balance Board und veränderten es so, dass es die Gewichtsverlagerungen zeigt. Nun werden Studien betrieben, um herauszufinden, ob darüber ein bestimmtes Maß an Unruhe festgestellt werden kann, das eine weitere Untersuchung eines Fluggastes notwendig macht.

Allerdings dient der Test auch dazu, die inzwischen von vielen Fluggästen als unzumutbar empfundenen Kontrollen in Zukunft wieder erträglicher zu gestalten. Ist der Versuch erfolgreich, soll es Passagieren wieder möglich sein, die Sicherheitsschleusen zu durchqueren, ohne Jacken und Schuhe ausziehen zu müssen.

Dabei stellt das Wii Fit Board nur einen Teil des Gesamtkonzepts dar: Unter anderem kommen auch Augen-Scanner und Geräte, die Schweißabsonderungen und die Herzfrequenz analysieren können zum Einsatz. Bis 2011 wollen die Forscher einen Prototypen für erste Feldversuche bereitstellen.

the|Gamer

Mod-Master

Beiträge: 1 204

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Wohnort: Speyer

LW: Lite-On

Aktivitätspunkte: 6344

Danksagungen: 8 / 0

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Auktionen von theGamer93

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Oktober 2009, 10:17

Hi,
die Idee ist echt gut!
Ist wie gaaanz früher vor Gericht da musste die angeklagten ein Stück trockenes Hänchen/Brot essen und wer es Problemlos herunterbekommen war,der war unschuldig :P