Anzeige


hakan_2

unregistriert

1

Sonntag, 25. Oktober 2009, 03:00

JTag Port gefunden ( Ps3 )

Sieht selber.

http://www.haxnetwork.net/2009/10/jtag-p…3-bluray-drive/

Infos.

http://www.haxnetwork.net/showthread.php?t=11030

Mal schauen, eventuell kann man bald die Ps3 flashen. Aber die die nicht löten können, können es eh vergessen ^^
Ich denk mal Sony hat den JTag Port bei Retail Konsolen eh deaktiviert.

Phaethon

unregistriert

2

Sonntag, 25. Oktober 2009, 05:52

Und nun glaubt er, das wäre der große Wurf? Ich mein, jeder kann sich eine Platine anschauen und einen JTag zu Tage fördern. Die Frage bleibt, ober der technisch auch nutzbar ist.

Mir stellt sich grad die Frage, warum man erst jetzt darauf kommt?

Die ersten Isos gab es zwei Wochen nach dem Release der PS3 in Japan und bis heute gab es ausser einer gefährlichen, ominösen HDD-Swap-Methode keinen sinnvollen Ansatz und nun, wie hakan schon schrieb, glaubt man, das Sony sich durch einen einfachen JTag-Anschluss die Butter vom Brot nehmen lassen wird? Ich denke, die werden aus den Fehlern Nintendos gelernt haben.

Nun gut, vielleicht lehn ich mich auch zu weit aus dem Fenster. Nehmen wir an, die Konsole bzw. das Laufwerk sei dann offen für alles. Bleibt immer noch die schwierige Frage der Logistik. Man bräuchte einen BD-Brenner, Rohlinge und die passende Datenleitung. Dazu dann den entsprechenden Rechner mit ausreichender Festplatte und RAM/CPU.

Sicher, einige Nerds haben solche Konfigurationen zu Hause stehen, aber nicht die breite Masse. Ich glaube nicht, das die wenigen Benutzer in der nächsten Zeit dem Spielemarkt gefährlich werden können. Sollten Brenner und Rohlinge allerdings so günstig wie CD/DVD Brenner/Rohlinge werden, sähe die Sache schon anders aus... Aber bis dahin...

Nun denn, wie dem auch sei, ich wünsche den Raubkopierern alles Gute, ich selber glaube weniger dran und zum ersten Mal in meiner Konsolengeschichte vertrete ich eher den Standpunkt, das ich mir ein Spiel lieber kaufe als zu brennen. Grade die hochwertigen Spiele sollten es einem wert sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phaethon« (25. Oktober 2009, 05:52)


Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Aktivitätspunkte: 7621

Danksagungen: 5 / 3

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Oktober 2009, 10:04

Na da bin ich ja mal gespannt, obs bei der PS3 jetzt auch losgeht. Betreffen tuts mich allerdings nicht...

Dass BluRay Brenner zu teuer sind ist kein Argument. Ich erinner mich noch an die gloreichen PS1 Zeiten. Da gab es anfangs bei uns im Dorf nur eine Familie, die die Spiele brennen konnten (ja, eine ganze Familie :D , der Vater hat "zufällig" in der Videothek gearbeitet). Die haben sich eine goldene Nase an den Spielen, die sie verscheuert haben, verdient. So wirds anfangs mit den BluRays auch wieder laufen. Ein paar wenige werden die Möglichkeit haben und damit Geld verdienen, später machts dann jeder selbst. Rohlinge gibts ja schon ab 3 € (25GB).

Und das mit dem Löten: Es kann auch nicht jeder einen Chip in eine PS2 einbauen. Um so besser für die, dies können. Einfache Einnahmequelle. Muss ja nicht jeder alles selber machen.

Gruß horscht$$

RiNzLER

GESPERRT

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Aktivitätspunkte: 5847

Danksagungen: 4 / 0

Registrierungsdatum: 10. August 2008

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Oktober 2009, 11:04

sony hat wohl die schlampigsten coder der welt...
wenn ich mir da so die psp anschaue..psp 1000:
Original-fw spielt von haus aus isos ab :bash:
psp 2000, "die unknackbare": 2h nach release hat dark_alex
ne cfw drauf installiert.... gut psp 3000: nach 2 monaten
dann der temp-hack und jetzt psp go: vlt nen tag nach release
veröffentlich freeplay ein video seines expolits der auf allen
psp-fws von 1.00 bis 6.10 läuft, auf allen mainboards und revisionen
der psp, wie dumm kann man sein? und die ganzen spiele, es gibt bestimmt
20 psp-spiele durch die man per exploit kernel-zugriff erhält,
einige sind bestimmt noch nicht entdeckt bzw. wurden noch nicht releast...
bei nem komplexeren system wie der ps3 dauert's vlt. was aber da man weiß
dass das ding von sony ist, ist es nur ne frage der zeit bis es gehackt ist..
da bringt der beschissene jtag-port erstmal garnichts, meinste die bauen den
extra rein damit iwelche "seriösen leute" ihren kernel auslesen können??? :ohno:
(bzw. ihre bluray-laufwerks-fw)
aber trotzdem, die ps3 wird 100%ig gehackt, iwann ;)

mfG Kai :thumbup:

Interessante Angebote auf eBay.de


the|Gamer

Mod-Master

Beiträge: 1 204

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Wohnort: Speyer

LW: Lite-On

Aktivitätspunkte: 6344

Danksagungen: 8 / 0

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Auktionen von theGamer93

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Oktober 2009, 11:21

Hi,
sowas nie ne neue Firmware für das Laufwerk würde ja den meisten schon reichen.
Die XBOX 360 war ja auch lange zeit nicht richtig geknackt sondern es wurde ja nur eine gebrannte Spiele-DVD als Original erkannt erst als tmbinc den JTAG port und eine Sicherheitslücke im Bootloader gefunden hat gings richtig los (ja ich weiß voher hatte man das auch schon bei Release boxen machen können er war aber nicht so verbreitet) ich denke wenn die Hackersezene um die 360 wächst werden wir viele geheimnisse finden vllt. sogar wie Microsoft bannt und vieles anderes.
Thema PSP da ist Sony selbst SCHULD die ersten Firmwares haben ja unoffizielen Code erlaubt dank diesem Fehler können Hacker wie Team GEN,M33,Dark_Alex,etc
Jetzt einfach bestimmte Module in neue Firmwaes einsetzen und diese auch Homebrew fähig machen.
Da die PS3 ja ein ähnliches OS nutzt kann ich mir gut vorstellen das dort auch das selbe System (mit prx,pbp,paf,etc) man muss nur einen weg finden das ganze zu modifizieren.

PS: Bin heute bisschen verpeilt,deswegen kanns sein das man mich nicht versteht ;)

RiNzLER

GESPERRT

Beiträge: 1 135

Registrierungsdatum: 10. August 2008

Aktivitätspunkte: 5847

Danksagungen: 4 / 0

Registrierungsdatum: 10. August 2008

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Oktober 2009, 12:22

Hi,
sowas nie ne neue Firmware für das Laufwerk würde ja den meisten schon reichen.
Die XBOX 360 war ja auch lange zeit nicht richtig geknackt sondern es wurde ja nur eine gebrannte Spiele-DVD als Original erkannt erst als tmbinc den JTAG port und eine Sicherheitslücke im Bootloader gefunden hat gings richtig los (ja ich weiß voher hatte man das auch schon bei Release boxen machen können er war aber nicht so verbreitet) ich denke wenn die Hackersezene um die 360 wächst werden wir viele geheimnisse finden vllt. sogar wie Microsoft bannt und vieles anderes.
Thema PSP da ist Sony selbst SCHULD die ersten Firmwares haben ja unoffizielen Code erlaubt dank diesem Fehler können Hacker wie Team GEN,M33,Dark_Alex,etc
Jetzt einfach bestimmte Module in neue Firmwaes einsetzen und diese auch Homebrew fähig machen.
Da die PS3 ja ein ähnliches OS nutzt kann ich mir gut vorstellen das dort auch das selbe System (mit prx,pbp,paf,etc) man muss nur einen weg finden das ganze zu modifizieren.

PS: Bin heute bisschen verpeilt,deswegen kanns sein das man mich nicht versteht ;)


ja, aber bedenke dass die ps3 wesentlich komplexer aufgebaut ist^^
btw: M33=Dark_Alex;)

mfG Kai :thumbup:

b666m

Profi

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 16. Juli 2008

LW: LiteOn 7

FW: LT+

Aktivitätspunkte: 3191

Danksagungen: 8 / 1

Registrierungsdatum: 16. Juli 2008

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Oktober 2009, 12:40

Sollten Brenner und Rohlinge allerdings so günstig wie CD/DVD Brenner/Rohlinge werden, sähe die Sache schon anders aus...
Mhm?
Keine Sorge.
Sollte es wirklich mal der Fall sein, dass man Raub(mord)kopien auf der PS3 zocken kann, so würde auch die Nachfrage an Brennern und Rohlingen ziemlich schnell steigen und somit die Preise senken - war ja bei der 360 auch nicht anders mit den DL-Brennern und -Rohlingen ;)
Wobei ich sagen muss, dass 180€ für nen jetzigen Blu-Ray-Brenner auch nicht die Welt sind... man könnte ja schließlich behaupten, dass sich der Kauf somit schon nach dem 3 bzw. 4 anderweitig beschafften Game bezahlt gemacht hat *lach*
Aber ich denke, dass noch viele Monate verstreichen werden, bis bei der PS3 was in dieser Richtung läuft.
... was mir eigentlich wiederum egal ist, da die PS3 für mich nicht gerade exklusive Hammertitel im Angebot hat, welche ich unbedingt zocken möchte.
(Sonst hätte ich sie auch schon längst bei mir zuhause rumstehen *g*)
Signatur von »b666m«
... and then there was silence.

Death Row

Meister Flasher

Beiträge: 2 317

Registrierungsdatum: 12. Juli 2008

Wohnort: NRW

LW: BenQ

FW: 1.61

Aktivitätspunkte: 16801

Danksagungen: 5 / 3

Registrierungsdatum: 12. Juli 2008

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Oktober 2009, 13:28

man kann doch auch mit den infectus die PS3 geschreiben und das schon lange aber gebracht hat es noch nie etwas
Signatur von »Death Row« geflashte Laufwerke:

Samsung:29 / BenQ:36 / Hitachi: 19 / Lite-On:121
XClamp Fix:4 /Rod Fix:12

RIP Johnny "J" † October 3, 2008. ;(
RIP MC Breed † 22. November 2008 ;(
RIP PIMP C † 4. Dezember 2007
RIP Party Arty † 4. Dezember 2008 ;(

hakan_2

unregistriert

9

Sonntag, 25. Oktober 2009, 13:38

Hier geht es ums Bluray Laufwerk ....

Phaethon

unregistriert

10

Montag, 26. Oktober 2009, 07:14

Die Frage ist, welche Sicherungsmassnahmen stecken in der PS3. Bei der Wii z.B scheinen die Abfragen nach einem originalen Spiel lediglich im Laufwerk zu stecken, bzw. gibt es nur eine Abfrage der Ios Version. Mehr nicht. Bei der 360 ist es (kenne mich nicht wirklich aus) doch ähnlich. Da wird auch nur die die Disc auf "Original" geprüft, oder? Bei der Blu-Ray ist das aber soweit ich weiß anders, weil da ja auch DRM Schutzmassnahmen etc. wirken. Ich weiß also nicht, ob es nur mit dem knacken des Laufwerks getan ist.

Wie dem auch sei, bis jetzt ist es ja mehrere Jahre gut gegangen. Ich für mich persönlich kann aber behaupten, das ich, seit dem ich Spiele kaufen "muss" mehr Spaß und Spieltrieb an einigen wenigen Spielen habe als wenn ich dutzende von SKs zu Hause rumfliegen hätte. Hab ich schon bei der Xbox und bei der Wii gesehen. Je mehr man hatte, desto öder wurd es.