Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: XBOX Toolz - xbox360-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anzeige


jerkruJK

Frischling

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2013

Aktivitätspunkte: 100

Registrierungsdatum: 2. Juni 2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Februar 2016, 16:00

Xbox 360 Slim (Corona V2) RGH

Hey Leute,

ich werde in 1-2 Tagen meine Xbox 360 Slim mit dem Corona v2 Mainboard mit dem Reset Glitch Hack modifizieren.

Kommende Hardware:

- X360 Run 1 (Modchip mit 96Hz Crystal)
- Xecuter Corona 4GB Nand RW Kit
- Xecuter TX Postfix Adapter V2


Bereits vorhandene Hardware:


- Mini SMD Lötstation
- Lötzinn
- Reinigungsschwamm (für Lötkolben)
- Abisolierungszange
- diverse kleinteiliges Löt-Equipment
- SD Karten Adapter (Micro --> Standard)
- 2x SD Karten Adapter (Standard --> USB)
----------

Ich habe mich mit dem Thema zwar schon befasst, aber die genauen Arbeitsschritte kenne ich nur grob. Ich liste mal die Schritte auf, so wie ich das machen würde:

1. Xbox öffnen
2. Mainboard vom Gehäuse lösen
3. Xecuter Nand RW QSB anbringen & verlöten
4. Modchip einlöten
5. Nand so oft wie möglich auslesen mit J-Runner
6. Xell starten, CPU/DVD-Key in J-Runner eintragen (Zwischenfrage: Wie startet man Xell?)
7. XeBuild Image erstellen und auf den Nand flashen


Jetzt zu meiner Frage: Sind diese Arbeitsschritte korrekt oder habe ich wichtige Schritte vergessen?


Danke für das durchlesen meines Beitrages. :)

Millhouse

Master of your Disaster

Beiträge: 1 614

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Wohnort: Rinteln

Aktivitätspunkte: 17386

Danksagungen: 516 / 254

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Februar 2016, 23:32

Das xell must du zuvor in deinen nand programmieren.
Also quasi erst den originalzustand mehrmals auslesen zur Sicherheit und dann das xell schreiben lassen.

Gehe bitte bevor du los legst die richtige Anleitung für deine Konsolenversion mehrmals genau durch, damit du keine Fehler machst.

Sie wieder zu richten wird sonst sehr nervenaufreibend, so fern noch möglich.

Wichtig ist sauber zu löten und ne saubere Kopie des original nands zu haben.
Signatur von »Millhouse«
Allesflasher, ich machs euch!!!

jerkruJK

Frischling

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2013

Aktivitätspunkte: 100

Registrierungsdatum: 2. Juni 2013

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Februar 2016, 10:58

Danke schön, für deine Antwort! :) Werde mir jetzt nochmal alles anschauen. Ich muss jetzt erstmal ein paar Bilder raus suchen, wo ich die Lötpunkte sehe, für den Modchip.

jerkruJK

Frischling

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2013

Aktivitätspunkte: 100

Registrierungsdatum: 2. Juni 2013

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Februar 2016, 13:23

Mein Xecuter Nand RW QSB hab ich jetzt geschrottet :/ Habe noch einen alten SD Karten Adapter. Ich werde jetzt die Widerstände weiterverwenden und diesen SD Karten Adapter einfach direkt benutzen :)

Interessante Angebote auf eBay.de


jerkruJK

Frischling

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 2. Juni 2013

Aktivitätspunkte: 100

Registrierungsdatum: 2. Juni 2013

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Februar 2016, 14:22

Weiß jemand, wo der Widerstand auf dem TX Nand 4GB RW Kit ist?

Millhouse

Master of your Disaster

Beiträge: 1 614

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

Wohnort: Rinteln

Aktivitätspunkte: 17386

Danksagungen: 516 / 254

Registrierungsdatum: 17. Juli 2008

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Februar 2016, 00:31

Wenn du die Platine rechts meinst, unten rechts sind drei kleine Bauteile, zwei fangen mit R an, das sind die Widerstände

53546_137414.jpg
Signatur von »Millhouse«
Allesflasher, ich machs euch!!!