Anzeige


Redaktion

Frischling

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. Februar 2020

Aktivitätspunkte: 20

Registrierungsdatum: 4. Februar 2020

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Februar 2020, 14:02

Xbox, PC und Co – Die besten Spieler bei NBA 2K20

In regelmäßigen Abständen berichten wir euch über die neusten Entwicklungen in Sachen eSports. Heute soll es um die Veränderungen der Ratings bei NBA 2K20 gehen. Das Basketball-Videospiel gehört zu den beliebtesten Sportsimulationen für PC und Konsole. Im Basketball kann viel passieren, Formkurven und Verletzungen bestimmen über das Schicksal einer ganzen Mannschaft. Auch die Spieler entwickeln sich während der Saison weiter. Aus diesem Grunde aktualisiert EA Sports auch in aller Regelmäßigkeit die Ratings der Spieler. Wir stellen euch jetzt die Sportler mit den größten Leistungssprüngen vor.

Luka Dončić – Dallas Mavericks
Der Slowene mischt seit seiner Ankunft 2018 in der NBA die Liga auf. In Europa galt er schon lange als Wunderkind und gewann mit Real Madrid und der serbischen Nationalmannschaft so ziemlich alles, was es im europäischen Basketball zu gewinnen gibt. In seinem ersten Jahr legte Luka Dončić dann eine der besten Rookiesaisons der NBA-Geschichte auf und erhielt folgerichtig den Rookie of the Year Award. In seine aktuelle Sophomore-Saison ging er deshalb mit einem 2K-Rating von 87. Doch mit der aktuellen Leistungssteigerung hätte wohl niemand gerechnet. In allen relevanten Kategorien konnte sich Dončić noch einmal steigern. Er ist der unangefochtene Franchiseplayer bei den Mavericks. NBA 2K würdigt seine Auftritte und katapultiert ihn mit einem aktuellen Gesamtrating von 96 unter die besten Spieler im Game. Auch bei der MVP-Wahl ist er bei den Online-Wetten mit einer Quote von 6,00 einer der großen Favoriten (Stand 04.02.). Für Dončić scheint es demnach zurzeit also wirklich gut zu laufen!

Devonte' Graham – Charlotte Hornets
Die Charlotte Hornets sind nicht gerade für ihr Draft-Glück bekannt. Immer wieder enttäuschten die zahlreichen Draftlotterien in ihren Entwicklungen. Auch die Ziehungen der ersten Runde aus dem Draft 2018 halten bisher noch nicht das, was sie versprechen. Gleiches gilt für Secondrounder Devonte' Graham, der in seiner Rookiesaison Schwierigkeiten hatte. Mit 4,7 Punkten im Schnitt brachte er es zum Start des neuen NBA 2K20 gerade einmal auf ein Gesamtrating von 69. Doch in seiner zweiten Saison macht der Sophomore einen großen Schritt nach vorne. Als Ersatz für Kemba Walker hat er den Statingspot bei den Hornets übernommen. Nach wenigen Wochen gab es von EA Sports eine 76, mittlerweile steht der Point Guard bei einem Gesamtrating von 83. Die Statline von durchschnittlich 18 Punkten, 7,7 Assists und 3,6 Rebounds kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Eric Paschall – Golden State Warriors

Bei den Golden State Warriors verläuft die Saison nicht ganz so, wie man es sich letztes Jahr um diese Zeit wohl vorgestellt hätte. Obwohl man sich nach dem Abgang von Kevin Durant mit D’Angelo Russell verstärken konnte, sind die Warriors derzeit das Team mit der schlechtesten Bilanz der Liga. Dass Klay Thompson die Saison ausfallen wird, war von vornherein klar. Als sich dann allerdings auch noch Steph Curry schwer verletzte, schminkte man sich eine erfolgreiche Saison endgültig ab. Nun dürfen sich die Rookies beweisen. Vor allem einer von ihnen tut das mit Bravour: Erick Paschall ist ein Secondrounder der zweiten Runde und ging mit einem Rating von 71 in die Saison. Gute Leistungen im Frontcourt und 13,5 Punkte im Schnitt bringen ihm Mittlerweile ein Gesamtrating von 80 Punkten ein. Damit dürfte er auch in der kommenden Saison eine wesentliche Rolle im Kader der Warriors spielen.
Dies sind die drei Spieler mit den höchsten Rating-Sprüngen in der dieser Saison.